Jedes Jahr im Sommer beginnen wir unser Musikfest mit dem in Helmsheim inzwischen schon traditionellen Boßelturnier.

 

Das Boßeln ist ein Sport, der hauptsächlich in Norddeutschland ausgeübt wird. Zu uns kam er durch unsere Freunde vom Musikzug Banteln. Nachdem wir dort mehrfach an Boßelturnieren teilgenommen hatten, beschlossen wir, dass wir diesen Spaß den Helmsheimern nicht vorenthalten können.

 

Bei uns wird auf einer ca. 5 km langen Strecke durch den Kraichgau geboßelt. 7-köpfige Mannschaften kämpfen um den Sieg, der darin besteht, die Boßelkugel mit möglichst wenigen Würfen über die Boßelstrecke zu bringen. Dabei wird immer in der selben Reihenfolge geworfen.

 

Jede Mannschaft stellt einen Schiedsrichter, der bei einer anderen Mannschaft mitläuft, die Würfe zählt und dafür sorgt, dass auch sonst alles mit rechten Dingen zugeht.

 

Die richtige Ausrüstung darf auch nicht fehlen: Neben wetterfester Kleidung und genügend Essen und Trinken, das die meisten in Bollerwägen mit sich ziehen, gehört auch geeignetes Werkzeug für das Wiederfinden der vom Weg abgekommenen Kugel dazu. Hierfür eignen sich besonders Rechen, Birnenpflücker und Ähnliches.

 

Vor und nach dem Turnier werden bei der Turnhalle Getränke und Gegrilltes verkauft, und auf der Strecke können die Teilnehmer am mobilen Versorgungsstand am See ihre Vorräte auffüllen.

 

Mehr Bilder von vergangenen Boßelturnieren gibt es hier.

 

Jeder ist eingeladen, eine Boßelmannschaft anzumelden in einer der drei Kategorien Mixed / Männer / Frauen.

 

Download
Einladung und Anmeldung zum 18. Boßelturnier am 24. Juni 2017
Einladung_Anmeldung_Boßeln_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.5 KB