Open-Air-Konzert am 29. Juni

Was verbinden Sie mit Blasmusik? Denken Sie dabei nur an Polkas und Märsche oder auch an moderne, rockige Musikstücke? Nach einer sehr erfolgreichen ersten Auflage vor zwei Jahren möchten wir Ihnen nun in einem weiteren Open-Air-Konzert am 29. Juni beweisen, wie vielfältig Blasmusik sein kann. Das Programm reicht von Peter Schillings „Major Tom“, „My Way“ von Frank Sinatra über ein Medley bekannter Songs von Robbie Williams und ABBA bis hin zu Polkas wie „Böhmischer Traum“ und „Auf der Vogelwiese“. So ist auch für jeden Geschmack etwas im Programm dabei – das Motto lautet nicht umsonst „Blasmusik Forever Young“.
Konzertbeginn ist um 18 Uhr hinter der Turnhalle Helmsheim, Einlass um 17.30 Uhr und der Eintritt wie immer frei. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Zum gemütlichen Ausklang des Abends lädt die Cocktailbar ein, an der es auch alkoholfrei Cocktails gibt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Bei allen Veranstaltungen unseres Vereins wird auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes geachtet.

mehr lesen

Kaffeenachmittag war gut besucht

Trotz des verregneten Wetters haben am vergangenen Sonntag viele den Weg in die Alte Kelter gefunden. Dort fand der vierte Kaffeenachmittag der Interessengemeinschaft „Alte Kelter“ statt. Nach den Landfrauen, den Harmonika-Freunden und dem Gesangverein, waren nun wir, der Musikverein, an der Reihe, den Nachmittag zu organisieren.
Bei einem großen Angebot an selbstgebackenen Kuchen und Torten war für jeden etwas dabei. Und auch bei Eiskaffee oder Eisschokolade konnte man gemütlich zusammensitzen und nette Gespräche führen.
Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle nochmals an alle, die uns mit ihrer Kuchenspende oder ihrem Besuch unterstützt haben!

mehr lesen

Kaffeenachmittag an diesem Sonntag

Kelterfest 2014 (Foto: IG „Alte Kelter“)
Kelterfest 2014 (Foto: IG „Alte Kelter“)

Diesen Sonntag, 2. Juni findet von 13.30 Uhr bis 17 Uhr der vierte Kaffeenachmittag der Interessengemeinschaft „Alte Kelter“ statt. Ausrichter dieses Mal ist der Musikverein. Die Verkaufserlöse kommen dem Erhalt der Alten Kelter zugute. Freuen Sie sich neben Tee und (Eis-) Kaffee auf eine große Auswahl an selbstgebackenen Kuchen. Um Kuchen mit nach Hause zu nehmen, bitten wir darum, unbedingt ein geeignetes Behältnis mitzubringen. Ein großes Dankeschön geht schon heute an alle HelferInnen und KuchenbäckerInnen. Die Mitgliedsvereine der Interessengemeinschaft „Alte Kelter“ freuen sich auf Ihren Besuch!

mehr lesen

Kaffeenachmittag am 2. Juni

Kelterfest 2014 (Foto: IG „Alte Kelter“)
Kelterfest 2014 (Foto: IG „Alte Kelter“)

Bereits zum vierten Mal findet am 2. Juni von 13.30 Uhr bis 17 Uhr in der Alten Kelter der nächste Kaffeenachmittag der Interessengemeinschaft „Alte Kelter“ statt. Ausrichter dieses Mal ist der Musikverein. Die Verkaufserlöse kommen dem Erhalt der Alten Kelter zugute. Freuen Sie sich neben (Eis-) Kaffee auf eine große Auswahl an selbstgebackenem Kuchen. Um Kuchen mit nach Hause zu nehmen, bitten wir darum, unbedingt ein geeignetes Behältnis mitzubringen. Ein großes Dankeschön geht schon heute an alle KuchenbäckerInnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

mehr lesen

Pfingstmarkt in Angelbachtal eröffnet

Bei unserem Sommerfest im vergangenen Jahr hat der Musikverein Angelbachtal unsere Gäste musikalisch unterhalten. Am Pfingstsamstag stand nun unser Gegenbesuch an. Und so eröffneten wir mit unserer Musik das Festzelt des Musikverein Angelbachtal beim Pfingstmarkt in Eichtersheim. Zwei Stunden lang haben wir für beste Stimmung gesorgt – dem Publikum und uns hat es sehr gefallen!

Text: Felix Huber

Foto: MV Angelbachtal

Die Sommersaison hat begonnen

Bei frühlingshaften Temperaturen starteten wir in der vergangenen Woche mit der traditionellen musikalischen Umrahmung des Fassanstichs beim Maifest des Gesangverein Liederkranz Helmsheim in die Festsaison. Auch gestern haben wir für zwei Stunden die Gäste beim Waldfest des Musikverein Büchig mit unserer Blasmusik unterhalten. In den nächsten Wochen und Monaten folgen viele weitere Auftritte bei unseren befreundeten (Musik-) Vereinen. Wann wir wo spielen, ist in unserem Terminkalender eingetragen. Wir freuen uns immer über Besucher und Fans!

 

Text: Felix Huber

mehr lesen

Dieses Jahr kein Bosselturnier!

Da wir schon etliche Anfragen erhalten haben, möchten wir darauf hinweisen, dass wir in diesem Jahr kein Bosselturnier veranstalten. Stattdessen geben wir am Abend des 29. Juni ein Open-Air-Konzert, welches ganz unter dem Motto „Blasmusik Forever Young“ steht. Weitere Infos hierzu werden rechtzeitig an dieser Stelle bekanntgegeben.
Das nächste Turnier findet demnach erst wieder 2025 statt. Bis dahin ist noch genügend Zeit, um sich hier über das Bosseln zu informieren. Vielleicht dürfen wir dann auch die ein oder andere neue Mannschaft begrüßen? Wir freuen uns schon heute darauf!

Vorstandschaft in Jahreshauptversammlung bestätigt

Am 15. April fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Musikvereins Helmsheim statt. Nach dem „Bozner Bergsteiger-Marsch“ begrüßte Alwin Dollak die anwesenden Vereinsmitglieder, Ortsvorsteherin Tatjana Grath und den Vorsitzenden des MV „Harmonie“ Gondelsheim, Karl Walz. Mit dem Choral „Ich hatt‘ einen Kameraden“ gedachte der Verein den verstorbenen Mitgliedern.

Es folgten die Berichte der Schriftführerin, des Dirigenten, der Jugendleiterin, der Kassierin sowie der Kassenprüfer.

Aktuell zählt der Verein 25 Ehrenmitglieder und 81 fördernde Mitglieder. Sieben Kinder und Jugendliche erlernen ein Instrument.

Auch im vergangenen Jahr prägte der Musikverein Helmsheim das Ortsgeschehen. Am Bosselturnier nahmen so viele Mannschaften wie noch nie teil. Mit der Traktorausstellung wurde ein weiterer Rekord in der Vereinsgeschichte gebrochen. Das gut besuchte Kerwefest war ein voller Erfolg.

Die Entlastung der Kassenverwaltung und der Vorstandschaft übernahm Frau Grath.

Von den Anwesenden wurde Andreas Günther für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt, der dafür den weiten Weg aus dem Norden auf sich nahm. Nach seiner Ehrung schwelgte er in Erinnerungen über die Freundschaft zwischen dem Musikverein Helmsheim und dem Musikzug Banteln. Für 60 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Robert Schührer geehrt.

Für ihre zahlreiche Teilnahme an Proben und Auftritten erhielten Winfried Nies, Alwin Dollak, Berthold Huber, Christina Speck, Hedwig Bouc-Zimmermann, Gerd Bucher und Albert Bucher ein Präsent.

Bei den Wahlen wurden Alwin Dollak, Christina Speck und Nadine Fitzon in ihrem Amt als Vorsitzende einstimmig bestätigt, ebenso Lea Speck als Jugendleiterin sowie Gerd Bucher, Kathrin Durst und Nicole Los als Beisitzer. Für die Übernahme der Pressearbeit wurden Luisa Huber und Felix Huber gewählt.

Der Antrag der Vorstandschaft, den Mitgliedsbeitrag auf 20 Euro pro Jahr zu erhöhen, wurde von der Versammlung einstimmig angenommen. Die Vereinsmitglieder werden darüber informiert.

Bevor die Versammlung geschlossen wurde, bedankte sich Karl Walz für die mit dem MV Gondelsheim bestehende Kooperation hinsichtlich des gemeinsamen Jugendorchesters. Tatjana Grath informierte über aktuelle Themen und bedankte sich beim Musikverein für die musikalische Umrahmung des Volkstrauertags und der Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen der Patenschaft mit der Patenkompanie.

Die Versammlung wurde mit der Polka „Böhmischer Traum“ beendet.


Text: Felix Huber

Fotos: Luisa Huber

mehr lesen

Musikverein nimmt Abschied von langjährigem Mitglied

Am 19. März 2024 verstarb unser Ehrenmitglied und langjähriger Tubaspieler Richard Eißler im Alter von 86 Jahren. Bereits mit 14 Jahren begann er das Musizieren, zunächst bei der Stadtkapelle Heidelsheim. Einen Monat nach Gründung des Musikvereins Helmsheim trat er diesem im November 1958 als aktives Mitglied bei und war seither nicht mehr wegzudenken. Ein persönliches Highlight für Richard war mit Sicherheit die Konzertreise nach Kanada 1982. Die legendären Probenwochenenden mit Richard werden uns immer in Erinnerung bleiben. Unvergessen sind auch seine Auftritte bei unseren Hitparaden. Seine aktive Zeit in unserem Verein endete aus gesundheitlichen Gründen nach dem Jahreskonzert im März 2012. Trotzdem besuchte er, soweit möglich, unsere Konzerte und Veranstaltungen.
Im Laufe der langen Vereinszugehörigkeit wurde Richard Eißler mit vielen Ehrungen ausgezeichnet, von denen wir hier nur die wichtigsten nennen. Unter anderem erhielt er für seine 50-jährige aktive Zeit im März 2002 die große Goldene Ehrennadel des Bund Deutscher Blasmusikverbände. In diesem Zusammenhang ernannten wir ihn zum Ehrenmitglied unseres Vereins. Zehn Jahre später wurde er für die 60-jährige aktive Tätigkeit von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände mit der Ehrennadel in Gold mit Diamanten ausgezeichnet. Seine letzte Ehrung erhielt er für die 60-jährige Zugehörigkeit zum Musikverein Helmsheim im Oktober 2018.
Mit Richards Tod verlieren wir ein wertvolles Vereinsmitglied und einen guten Musikkameraden.
Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl gilt allen Angehörigen.
Für den Musikverein Helmsheim e. V.
Die Vorstandschaft

 

Text: Felix Huber

Foto: Privat

Der Osterhase war da!

In der letzten Probe des gemeinsamen Jugendorchesters des Musikvereins „Harmonie“ Gondelsheim und dem Musikverein Helmsheim vor den Osterferien hat der Osterhase für jeden einen Schokohasen vorbeigebracht.
Aktuell befinden sich unsere jüngsten MusikerInnen mitten in den Vorbereitungen für das Konzert des Gondelsheimer Musikvereins. Am Abend des 20. April werden sie nach dem Auftritt der Bläserklasse ihre eingeübten Stücke unter Leitung von Hedwig Bouc-Zimmermann präsentieren. Konzertbeginn ist um 19 Uhr in der Saalbachhalle Gondelsheim. Einlass ist ab 18 Uhr und der Eintritt kostet 6 Euro. Unterstützen Sie das Jugendorchester und den Musikverein „Harmonie“ Gondelsheim mit einem Besuch des Konzerts.

 

Text: Felix Huber

Foto: Hedwig Bouc-Zimmermann

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Montag, 15.04.2024 findet um 20 Uhr in der „Alten Kelter“ unsere diesjährige Hauptversammlung statt. Hierzu sind alle Vereinsmitglieder recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1.     Begrüßung durch die Vorsitzenden

2.     Totengedenken

3.     Bericht der Schriftführerin

4.     Bericht des Dirigenten

5.     Bericht der Jugendleiterin

6.     Bericht der Kassierin

7.     Bericht der Kassenprüfer

8.     Entlastung der Kassenverwaltung und der Vorstandschaft

9.     Mitgliederehrung für langjährige Vereinszugehörigkeit

10. Ehrung Aktive für zahlreichen Probenbesuch

11. Wahlen

12. Behandlung von Anträgen

·       Antrag der Vorstandschaft: Erhöhung des Mitgliederbeitrages

13. Verschiedenes

 

Wir bitten, die Anträge zur Jahreshauptversammlung bei den Vorsitzenden bis zum 03.04.2024 einzureichen. Bekunden Sie Ihr Interesse am Musikverein Helmsheim mit einem Besuch der Versammlung. Wir würden uns sehr darüber freuen.

 

Die Vorstandschaft 

Zahlreiche Gäste beim Kirchenkonzert

„Von Heimat, Liebe und Gefühlen“: Unter diesem Motto veranstaltete der Musikverein Helmsheim am 17. März sein Konzert in der vollbesetzten katholischen Kirche St. Sebastian in Helmsheim. Unter der Leitung von Winfried Nies präsentierte das Orchester dem Publikum ein breitgefächertes Programm, das von Konzertstücken über Deutsch-Rock bis hin zu Polkas reichte.
Zu Beginn hallten beim Stück „Fanfare For The Common Man“ von Aaron Copland Paukenschläge durch die Kirche, bevor nach und nach das gesamte Orchester einsetzte. Deutlich ruhiger ging es in der Arie „Nessun Dorma“ aus der Oper „Turandot“ von Giacomo Puccini zu. Mit „Cinderella’s Dance“ von Kurt Gäble nahmen die Musizierenden ihr Publikum mit in die Märchenwelt. Peter Gabriels „The Book Of Love“ beendete den ersten Teil des Konzerts.
Im Anschluss ehrte Alfred Ruf, Vorsitzender des Bezirks Bruchsal des Blasmusikverbands Karlsruhe, acht Vereinsmitglieder für eine aktive Zeit von insgesamt 200 Jahren. Für zehn Jahre aktives Musizieren wurden Julia Willy, Luisa Huber und Felix Huber mit der Verbandsehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Nicole Los, Lucia Droll, Kathrin Durst und Anna Schmitt erhielten für ihre 30-jährige aktive Vereinszugehörigkeit die goldene Verbandsehrennadel. Für 50 Jahre aktive Zeit wurde Hans-Joachim Böhler mit der großen goldenen Ehrennadel des Bund Deutscher Blasmusikverbände ausgezeichnet.
Mit dem Konzertmarsch „Sympatria“ von Thomas Asanger wurde die zweite Konzerthälfte in einem rasanten Marschtempo eröffnet. Alwin Dollak und Gerd Bucher vertraten als Solisten im Stück „Träumende Trompeten“ das größte Register des Vereins. Der Slow-Rock von Alexander Pfluger ist ein Wechselspiel zwischen zwei Trompeten und zwei Tenorhörnern, welche von den Solisten Nadine Fitzon und Berthold Huber gespielt wurden. Dafür gab es reichlich Applaus. In „Über Sieben Brücken“ von Peter Maffay konnte Bruno Czemmel das Publikum mit seinem Saxophon-Solo begeistern, was mit einem Szenenapplaus honoriert wurde. Die Polka „Streicheleinheiten“ wurde vom Orchester sehr gefühlvoll präsentiert. Die MusikerInnen verabschiedeten sich mit Thiemo Kraas’ Komposition „Abendmond“ von seinen ZuhörerInnen. Selbstverständlich hatte das Orchester die vom Publikum mit stehenden Ovationen geforderte Zugabe parat. Mit der Polka „Füreinander Da“ der Brüder Stephan und Martin Hutter entließ das Orchester seine Gäste in den Abend.

 

Text: Felix Huber

Fotos: Patrick Pompinon

mehr lesen

Erfolgreiches Probenwochenende

Unsere MusikerInnen haben ein intensives, aber auch erfolgreiches Probenwochenende in der Alten Kelter hinter sich. In den drei Tagen wurde das Programm ausgiebig geübt. Der Abschluss dieses Wochenendes fand in der Pizzeria „Am letzten Brunnen“ in Bruchsal statt. 

Die letzten musikalischen Feinheiten werden dann noch in der letzten verbleibenden Probe am kommenden Montag herausgearbeitet. Dafür wird um die Teilnahme aller MusikerInnen gebeten.

Die MusikerInnen des Musikvereins freuen sich darauf, Ihnen am 17. März in der katholischen Kirche St. Sebastian Helmsheim das Programm präsentieren zu dürfen. Konzertbeginn ist um 18 Uhr, Einlass um 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei dieser Veranstaltung keine Verpflegung angeboten wird. Die Kirche wird beheizt sein.

Bei allen Veranstaltungen unseres Vereins wird auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes geachtet.


Text und Foto: Felix Huber

mehr lesen

Kirchenkonzert am 17. März

Nur noch wenige Proben und unser Probenwochenende vom 1. März bis 3. März trennen uns von unserem Kirchenkonzert. Für unsere MusikerInnen bedeutet das, nochmal fleißig die verbleibenden Proben zu besuchen.
Seien Sie am 17. März unser Gast in der katholischen Kirche St. Sebastian in Helmsheim. Freuen Sie sich auf ein buntes Potpourri und lauschen Sie den Klängen von „Nessun Dorma“ oder „Über sieben Brücken musst du gehn“. Konzertbeginn ist um 18 Uhr, Einlass um 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Es wird darauf hingewiesen, dass bei dieser Veranstaltung keine Verpflegung angeboten wird. Die Kirche wird beheizt sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Bei allen Veranstaltungen unseres Vereins wird auf die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes geachtet.

mehr lesen

Der MVH auf Instagram

Ab sofort sind wir auf Instagram aktiv. Auf unserem Account @mv.helmsheim informieren wir künftig über aktuelle Themen, anstehende Veranstaltungen, unsere Aktivitäten und vieles mehr. Abonnieren, liken und teilen lohnt sich, um nichts zu verpassen – schauen Sie gerne vorbei.

Proben für Kirchenkonzert am 17. März

Aktuell befinden sich unsere MusikerInnen mitten in den Vorbereitungen für unser Konzert am 17. März um 18 Uhr in der katholischen Kirche St. Sebastian in Helmsheim. Hierzu laden wir Sie schon heute herzlich ein.

Bereits seit einigen Wochen erklingen montagabends in der Alten Kelter die Konzertstücke, die unser Dirigent Winfried Nies ausgesucht hat und welche wieder einmal hervorragend zur Akustik in der Kirche passen. Nähere Details werden rechtzeitig vor unserem Konzert bekanntgegeben.

Damit die Musik wieder gut klingt, ist es wichtig, dass alle MusikerInnen in die Probe kommen – wie immer montags um 20 Uhr in der Alten Kelter. Wer uns musikalisch unterstützen möchte, ist auch als GastmusikerIn herzlich willkommen. Wir freuen uns auf alle!

Frohe Weihnachten

Weihnachten steht vor der Tür und auch das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Bei uns ist es schon fast zur Tradition geworden, dass an unserem letzten Probentag ein gemeinsames Racletteessen in unserem Vereinsraum in der Alten Kelter stattfindet. Und so blieben am vergangenen Montag unsere Instrumente zu Hause und wir saßen gemütlich zusammen und ließen das Vereinsjahr ausklingen. Doch unser letzter Auftritt in diesem Jahr steht noch an: Am 23. Dezember spielen wir zunächst ab 15 Uhr auf dem Bruchsaler Weihnachtsmarkt und im Anschluss beim Glühweinfest der Freien Wähler auf dem Dorfplatz Helmsheim. 

Damit verabschieden wir uns in eine kurze Winterpause. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Gästen und allen, die uns dieses Jahr unterstützt haben, sei es durch Spenden oder die Mithilfe bei unseren Festen. Wir freuen uns darauf, auch das nächste Jahr gemeinsam mit Ihnen zu verbringen – es sind schon einige Veranstaltungen in Planung.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2024 wünscht Ihnen der Musikverein Helmsheim!

Die erste Probe im neuen Jahr findet am 8. Januar um 20 Uhr in der Alten Kelter statt. Neue und altbekannte Gesichter sind herzlich eingeladen.

mehr lesen

Weihnachten mit dem MVH

Am Abend des 4. Dezember haben wir die HelmsheimerInnen auf die Advents- und Weihnachtszeit eingestimmt. Pünktlich um 20 Uhr ertönten weihnachtliche Klänge auf dem Dorfplatz, die einige ZuhörerInnen nach draußen lockten.
Wer unser Ständchen verpasst hat oder wem es zu früh für Weihnachtsstimmung war, hat am 23. Dezember nochmals die Gelegenheit, sich mit uns auf Weihnachten einzustimmen. An diesem Tag spielen wir zunächst ab 15 Uhr auf dem Bruchsaler Weihnachtsmarkt und im Anschluss beim Glühweinfest der Freien Wählern auf dem Dorfplatz Helmsheim. Wir freuen uns, wenn Sie uns bei unseren letzten Aufritten in diesem Jahr begleiten und wünschen schon jetzt frohe Weihnachten.

 

Text und Bilder: Felix Huber

mehr lesen

Kommenden Montag spielen wir auf dem Dorfplatz

Am kommenden Montag ist es so weit: Unsere Musiker / -innen läuten am 4. Dezember die Weihnachtszeit ein und möchten Sie mit weihnachtlichen Klängen auf die Adventszeit einstimmen. Um 20 Uhr spielen wir auf dem Dorfplatz unter dem Tannenbaum, bei schlechtem Wetter in der Alten Kelter. Wir freuen uns über viele Zuhörer / -innen.

Weihnachtsmusik auf dem Dorfplatz

Am 4. Dezember möchten wir Sie mit weihnachtlichen Klängen auf die Adventszeit einstimmen. Um 20 Uhr spielen wir auf dem Dorfplatz unter dem Tannenbaum, bei schlechtem Wetter in der Alten Kelter. Wir freuen uns über viele ZuhörerInnen.

Kerwe to Go am 7. November

Auch in diesem Jahr können wir unsere Kerwe noch nicht wie gewohnt durchführen.  Trotzdem soll dieses Jahr keiner auf unsere leckeren Spezialitäten wie selbstgemachten Sauerbraten, hausgemachte Semmelknödel oder unsere beliebten Kerwebratwürste verzichten müssen. Stattdessen können alle Kerwefreunde ihr Kerweessen bei uns abholen!

 

Im Angebot sind:

 

               1 Portion Sauerbraten                            8.--   €

 

               1 Portion Semmelknödel (2St)                2.50 €

 

               1 Paar Kerwebratwürste mit Brot             5.50 €

 

               1 Portion Sauerkraut                              2.--   €

 

Das Essen geben wir aus in der „Alten Kelter“ auf verbindliche Anmeldung am Sonntag,

07. November in drei Zeitfenstern zur Wahl von

 

                              11.30 – 12.00 Uhr

 

                              12.00 – 12.30 Uhr und

 

                              12.30 – 13.00 Uhr.

 

Bitte unbedingt geeignete Behältnisse mitbringen!!

Persönliche Anmeldung mit Angabe von Namen, Anschrift, Telefon oder Mail und Anzahl der gewünschten Essenportionen ist möglich       

 

Telefonisch unter                   07251 – 55606   (Alwin Dollak)

                             

                                            07251 – 5889   (Achim Böhler)

 

                                            07251 – 59714  (Sabine Bucher, ab 18 Uhr) oder

 

Per Mail an                       mv.helmsheim@web.de

 

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 24.Oktober!

 

Wir freuen uns drauf, für Sie zu kochen und damit ein bisschen „Kerwe-feeling“ zu verbreiten.

 

 

 

Wir proben wieder!

Seit Ende August proben wir wieder ... die Sommerpause ist vorbei und aus der Kelter ziehen montags wieder Blasmusik-Klänge durch die Luft!

Wir wollen nun sondieren, in welcher Form wir unsere Musik und Aktivitäten wieder sicher und "corona-konform" an die Öffentlichkeit bringen können, damit auch unsere treuen Zuhörer, Mitglieder und Fans wieder mehr vom Musikverein haben. Hier sind wir auch immer offen für Ideen, wer sich einbringen möchte darf sich gerne melden.  

Wir werden Sie und euch alle auf dem Laufenden halten!

Platzkonzert im Juli

Einen gelungenen Abschluss des musikalischen Wochenendes auf dem Helmsheimer Dorfplatz gestaltete der Musikverein am 26. Juli. Petrus hatte wohl schon die Hand an der Schleuse, aber die beiden Orchester des Musikvereins begeisterten nicht nur die zahlreichen Zuhörer auf dem Dorfplatz, sondern sorgten auch dafür, dass der Auftritt trocken über die Bühne ging.
Man merkte den Musikerinnen und Musikern an, dass sie froh waren, endlich wieder vor Publikum zu spielen. Der Auftritt machte Spaß und forderte den verdienten Applaus der Zuhörer. Ein herzliches Dankeschön an alle, die das kleine Konzert besucht haben. 

Mit Musik in die Ferien

Viele Monate durften wir nur zu Hause musizieren, jeder für sich im stillen Kämmerlein – seit Juni nun können wir wieder gemeinsam proben und es macht allen ungemeinen Spaß!

Deshalb wollen wir am 26. Juli mit einem kleinen Freiluftständchen auf dem Rathausplatz diese Freude an alle, die uns zuhören wollen, weitergeben.

Um 18:30 Uhr musizieren unsere jungen Musikerinnen und Musiker für Sie und um 19 Uhr wird das Orchester des MVH mit einem kleinen Standkonzert den Sommerferienbeginn für unsere Zuhörer einläuten.

 

Wir laden alle MitbürgerInnen und Musikfreunde herzlich ein zu unserem kleinen Stehkonzert auf dem Dorfplatz, lassen Sie sich den Wochenstart  mit unseren Klängen verschönern.  Wir hoffen auf gutes Wetter, damit wir für Sie spielen können!

Sommerfest leider abgesagt

Liebe Musikfreunde, liebe Bulldogfreunde und liebe Boßelfreunde, 

 

leider fällt auch unsere nächste Veranstaltung wieder der Pandemie zum Opfer. Noch ist es nicht möglich, wieder so unbeschwert unser Sommerfest mit Musik, Traktoren und Boßelturnier durchzuführen, wie wir das "vor Corona" gewöhnt waren. Schweren Herzens sagen wir unser Sommerfest Anfang Juli ab. 

 

Aber es gibt auch gute Neuigkeiten bei uns: Wir haben wieder mit dem Proben begonnen, jeden Montag in der Kelter wie gehabt, natürlich unter den entsprechenden Hygienevorschriften und "GGG"! 

Die Helmsheimer dürfen sich also über Klänge aus der Kelter freuen, wenn sie einen sommerlichen Abendspaziergang machen :)